Schüchternsein

Ich hab noch ungefähr 20 Mal englisch, aber ich frage mich, warum ich eigentlich unfähig bin, mich mit den anderen da zu unterhalten. Ich sitze alleine, aber das war ja nicht immer so.

Gut, die Sitznachbarin, die ich mir zuerst ausgesucht hatte, hat mir ja irgendwann unmissverständlich klar gemacht, dass ich neben ihr nicht erwünscht war.

Und die meisten anderen lästern auch nur über mich. Ich weiß, dass ich daran nicht schuld bin.

Aber das miese daran nicht schuld zu sein ist , dass man nichts ändern kann... und ich würde GERNE mit den anderen reden.

Egal was sie hinterher über mich erzählen. Wenn ich vor dem Unterricht alleine auf dem Gang stehe, fühl ich mich, als wäre ich unsichtbar.

In Indien gibts eine ganze Kaste, die "Unberührbaren". Na. Wenigstens sind die nicht alleine.

 

Ich war schon immer total schüchtern, aber was schlimmeres als in diesem kurs ist mir noch nie passiert. Es ist ja zum glück nicht mehr lange, aber mich macht das echt fertig.

Es geht ja einfach defintiv nicht jedem so, selbst wenn er in so ein umfeld gerät. Und ich glaube, dass ich mittlerweile auch einfach ausstrahle, dass ich unsicher bin und dass es mir nicht gut dabei geht, mit neuen leuten kontakt aufzunehmen.

Meine Oma sacht, ich soll mir einfach keine gedanken darüber machen. Aber es ist unglaublich, wie weh es tut, in seinem eigenen kopf gefangen zu sein, wenn alles, was man machen will, laut schreien ist...

 

3.2.11 21:13

Letzte Einträge: Das Beste in meinem Leben und Instant Karma, Die Rettung der Menschheit, Ein besserer Mensch, Der Masterplan, Interpretationsvokabular für Französisch, Meine Französischklausur

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL